Wohnen

Wohnen und zu Hause sein sind menschliche Grundbedürfnisse. Alle Menschen mit geistiger Behinderung haben das Recht auf eine Privatheit im eigenen Wohnraum. Jeder braucht die Möglichkeit, eigene Wünsche und Vorstellungen zu entwickeln und danach zu leben.
Wohnen heißt, in unserer Gemeinschaft zu Hause zu sein.
Alle Menschen mit geistiger Behinderung sollen selbst entscheiden können, wo und wie sie wohnen wollen. Wir bieten Menschen mit geistiger Behinderung am von ihnen gewählten Wohnort die Unterstützung und Begleitung, die sie zum Wohnen benötigen.

Um den Bedürfnissen und Vorstellungen der Menschen mit geistiger Behinderung gerecht zu werden, bieten wir ein differenziertes Angebot:

  • Wohnen in familienähnlichen Gruppen in gemeindenahen Wohnstätten
  • Wohnen in der eigenen Wohnung oder in kleinen Gemeinschaften
  • Tagesstrukturierende Maßnahmen für unsere Senioren

Kurzzeitbetreuung (Angebot im Verhinderungsfall der häuslichen Betreuung)

Gründe für eine Kurzzeitbetreuung können Urlaub oder Erholungspausen sein, aber auch Krankenhaus- oder Kuraufenthalte der Eltern bzw. Angehörigen.

Die Kurzzeitbetreuung umfasst:

  • Betreuung und Pflege, die sich an den individuellen Bedürfnissen des einzelnen Bewohners orientiert
  • Gestaltung des Tagesablaufs
  • Freizeitangebote und Aktivitäten nach Fähigkeiten und Interessen der Bewohner

Wir helfen Ihnen

… bei behördlichen Fragen mit

  • Begleitung bei Behördengängen
  • Unterstützung bei Antragsstellungen
  • Hilfe bei Schriftverkehr

… beim Erhalt der Gesundheit durch

  • Unterstützung der Gesundheitsförderung
  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Hilfe bei Kontaktaufnahme zu Therapeuten

… durch Beratung bei

  • persönlichen Krisen, Konflikten & Problemen
  • Fragen zur Partnerschaft
  • Geldverwaltung

… im Alltag bei

  • der Orientierung im näheren Lebensumfeld
  • Haushaltsführung und Einkauf
  • Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte
  • Arbeitssuche und Tagesstrukturierung

In der Gesellschaft leben

„Man ist nicht bloß ein einzelner Mensch,
man gehört einem Ganzen an.“

Theodor Fontane


… und deshalb ist es neben der Hilfe zum Leben wichtig, Zeit mit anderen Menschen mit gleichen Interessen verbringen zu können.

Die Lebenshilfe Leverkusen e.V. bietet an:

  • Schwimmen
  • Freizeittreffs
  • Musikgruppe
  • Ausflüge
  • Kochkurse
  • Gymnastik
  • Ferienfreizeiten
  • … und unterstützt bei vielem mehr

Darüber hinaus helfen wir, auch andere Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebote wahrzunehmen.

Kontakt Leverkusen

Nina Zajonc

Tel.: (0214) 8 30 11 – 11
Fax: (0214) 8 30 11 – 14
n.zajonc(at)lebenshilfe-lev.de

Kontakt Wipperfürth

Eberhard Sladczyk

Tel.: (02267) 8 88 83 – 20
Fax: (02267) 8 88 83 – 67
e.sladczyk(at)lebenshilfe-lev.de