…in familienähnlichen Gruppen

Unsere Wohnangebote

Stegerwaldstraße 4
Leverkusen-Manfort
Heinrich-Brüning-Straße 167
Leverkusen-Bürrig
Gaulstraße 18
51688 Wipperfürth
Hermann-Löns-Straße 10
51379 Leverkusen-Opladen
Weiherfeld 1 / 1a
51381 Leverkusen
Reinickendorfer Straße 4-6
Leverkusen-Schlebusch
Gaulstraße 18a
51688 Wipperfürth
Gaulstraße 10
51688 Wipperfürth
Dhünnstraße 1c
51373 Leverkusen-Wiesdorf

Philosophie

Wichtigste Zielsetzung für uns ist, dass jeder einzelne Bewohner seine Wohnstätte bzw. seine Wohnform als sein zu Hause erfährt, in dem er Schutz, Geborgenheit, Anerkennung und Wärme erfährt.

Der Alltag, der viele Anforderungen stellt, soll durch Unterstützung der Mitarbeiter von den Bewohnern aktiv und eigenverantwortlich gestaltet werden. So bereiten die Bewohner im Rahmen ihrer Fähigkeiten gemeinsam mit den Mitarbeitern die Mahlzeiten vor, am Wochenende bzw. im Urlaubsfall auch das Mittagessen. Dabei werden die notwendigen Lebensmittel und Zutaten entweder gemeinsam in den umliegenden Geschäften oder von den Mitarbeitern im Großhandel besorgt.

Die elementare Reinigung der Bewohnerzimmer (z. B. Böden, Waschbecken) wird von der Reinigungskraft übernommen. Staub wischen sowie das Aufräumen des eigenen Bereiches erfolgt je nach Fähigkeit der Bewohner ebenfalls eigenständig oder mit entsprechender Hilfestellung.

In allen Lebensbereichen, von der Körperhygiene angefangen bis zur Freizeitgestaltung, erhalten unsere Bewohner die individuelle Unterstützung, die sie benötigen, um ein ihren Möglichkeiten gemäßes selbstbestimmtes und selbständiges Leben zu führen.

Aufnahme

Aufgenommen werden Menschen mit geistiger Behinderung, die volljährig sind und im Rahmen der §§ 53 ff / 66 ff Sozialgesetzbuch (SGB XII) einen Anspruch auf Eingliederungshilfe haben.

Ausgeschlossen werden Menschen mit Behinderungen, bei denen eine Behandlung unter klinischen Bedingungen erforderlich ist, bei denen eine hochgradige Selbst – und / oder Fremdgefährdung vorliegt, oder bei denen die Notwendigkeit der dauernden medizinischen Überwachung gegeben ist.

Zudem können auch keine Menschen mit Behinderungen aufgenommen werden, die das Gruppengefüge massiv stören und dauerhaft nicht in die vorliegende Gruppenstruktur integriert werden können. Des Weitern werden Personen mit einer Alkohol- und / oder einer anderen Suchtproblematik ebenfalls nicht aufgenommen.